Into the water von Paula Hawkins

Freitag, Juni 30, 2017


Original: "Into the Water" / 2017, Blanvalet Verlag*, 480 Seiten, Übersetzer/-in: Christoph Göhler,  broschiert, Einzelband, ★★★☆☆ 3 von 5 Sterne, hier kaufen als Buch, eBook oder Hörbuch

In den letzten Tagen vor ihrem Tod rief Nel Abbott ihre Schwester an. Julia nahm nicht ab, ignorierte den Hilferuf. Jetzt ist Nel tot. Sie sei gesprungen, heißt es. Julia kehrt nach Beckford zurück, um sich um ihre Nichte zu kümmern. Doch sie hat Angst. Angst vor diesem Ort, an den sie niemals zurückkehren wollte. Vor lang begrabenen Erinnerungen, vor dem alten Haus am Fluss, vor der Gewissheit, dass Nel niemals gesprungen wäre. Und am meisten fürchtet Julia das Wasser und den Ort, den sie Drowning Pool nennen …
E I N   R A F F I N I E R T    E R Z Ä H L T E R   S P A N N U N G S R O M A N 

Into the Water ist mein erster Romane von Paula Hawkins. Ich entdeckte Girl on the Train ein bisschen zu spät, als es schon viele unterschiedliche Meinungen gab die mich total verunsichert haben was den Debütroman der Autorin anging, so dass ich mich gar nicht an das Buch ran traute. Allerdings als ich erfuhr, dass ein neuer Roman von ihr erscheinen wird, entschied ich mich der Autorin auf jeden Fall eine Chance zu geben. Jedoch, nach Beendung des Buches, dauerte es einige Tage das Gelesene einzuordnen und mir über meine Gefühle dazu klar zu werden.
Ich freute mich sehr, als mich das Buch erreicht hat, vor allem, dass schon die Aufmachung ein spannendes und mysteriöses Leseerlebnis verspricht. Was allerdings alle vergessen ist, dass Into the Water trotz der enthaltenen Krimielemente ein Roman ist. Was die Autorin auch in ihrem Buch sehr deutlich klar stellt. Der Roman verwöhnt den Leser mit einem sehr spannungsbeladenen Anfang, aber dann flacht er in den nächsten Seiten immer mehr ab. Es wir eine Geschichte erzählt, die dann hier und dann ihre Spannung aufbaut und behält, ohne dass sie überhaupt einen Höhepunkt erreicht. Die Geschichte zog sich zu sehr in die Länge, obwohl dies viel kürzer erzählt werden hätte können.
Die vielen verschieden Charaktere die im Buch in einem einzigen Kapiteln zu Wort kommen und ihre Erlebnisse, Geschichten und Gedanken erzählen, rauben einem schnell den Überblick über das Geschehene und das Interesse am Buch. Die Geschichte um die es hauptsächlich geht, nämlich den mysteriösen Tod der Schwester, gerät immer weiter in den Hintergrund. Letztendlich fällt es einem  noch schwer die Lust zum Weiterlesen zu finden.
Letztendlich, am Ende bewahrheiteten sich meine Ängsten und das Buch enttäuschte mich völlig. Leider ergab diese etwas zu wirr und zu verstrickt angelegte Geschichte letzten Endes keinen Sinn für mich. Außer, dass das Ende einfacher gefunden werden hätte können, war es für mich viel zu uninteressant und flach erzählt.
Into the Water ist ein raffiniert erzählter Spannungsroman, mit sehr viel Potenzial, der mich aber leider dieses mal nicht überzeugen konnte.



*Vielen Dank an den Blanvalet Verlag für die Bereitstellung eines Leseexemplars!

Strong & Beautiful von Pamela Reif

Donnerstag, Juni 22, 2017


Original: "- " / 2017, Community Editions*, 224 Seiten, gebunden, Einzelband, ★★★★★ 5 von 5 Sterne, hier kaufen als Buch oder eBook

In ihrem ersten Buch beschreibt Pamela ihren Weg zu einem definierten Körper und einem gesunden Lifestyle. Die 20-Jährige hat ihre liebsten und effektivsten Workouts für dich zusammengestellt, mit denen du ganz einfach zu Hause trainieren kannst. Neben Fitness ist für Pamela auch eine gesunde und ausgewogene Ernährung sehr wichtig: Probiere ihre leckeren Rezepte und teste ihre besten Ernährungstipps.

P E R F E K T E N   R A T G E B E R   F Ü R   F I T N E S S   &   B E A U T Y   B A S I C S

Ich entdeckte das Buch kurz nachdem ich auch Pamela Reif auf Instagram entdeckte. Da ich ein großer Fan von Lifestyle Büchern bin, hat mich das Buch ziemlich schnell in seinen Bahn gezogen.
Passend zu dem Titel des Buches Strong & Beautiful geht Pamela in ihrem Buch auf Sport, Essen, Beauty und Lifestyle ein. Eine Mischung, die sehr schnell langatmig werden kann, was aber hier überhaupt nicht der Fall ist. Mit einfachen Übungen, Schritt-für-Schritt Anleitungen, leichten, gesunden und leckeren Rezepten und wichtigen Tipps zu den unterschiedlichsten Inhaltsstoffen führt uns Pamela Reif in eine Welt des gesunden Lebens ein. Die zahlreichen tollen Bilder, die den Leser ein treuer Begleiter werden, motivieren noch mehr zu einem sportlichen und gesunden Leben. Die Rezepte die uns vorgestellt werden sind keine aufwendigen oder mit exotischen Zutaten. Sondern gesunde, leckere und einfache Rezepte die Jedermann zubereiten kann ohne großen Aufwand.
Die Fashion und Beauty Teile sind hier auch gut gelungen. Ein Thema, über das man schon so viel hört. Auch in diesem Kapitel entdecken wir vielen Tipps und Tricks. Pamela Reif trägt alles zusammen was man wissen sollte und man findet alle Basics aufgelistet, die man als junge Frau kennen sollte. Persönlich hat mir sehr gut gefallen, dass auf Inhaltstoffe von Beautyprodukte eingegangen wird.
Hier möchte ich noch mal auf die tollen Aufmachung des Buches eingehen und ein großes Lob an die Grafiker und Designer aussprechen. Die tollen und motivierenden Details, Zeichnungen, Zitate und die durchgehenden Pastelltöne machen aus dem Buch einen wahres Leseerlebnis.
Ich habe schon vieles über dieses Buch gehört und gelesen, sogar das einige es für oberflächlich halten. Ich denke eher, dass Strong & Beautiful Anfänger auf dem Gebiet Fitness, Lifestyle, Beauty und vor allem jüngere Generationen anspricht, die einiges neues lernen möchten.
Natürlich hat das Buch auch die ein oder andere Schwachstelle, aber Pamela Reif hat wirklich tolle Arbeit geleistet und ein motivierendes Lifestyle-Fashion-Fitness Buch auf den Mark gebracht, mit professionellen Fotos und einer gelungenen Gestaltung, sowohl von Innen wie auch von Außen. Ein Buch nicht nur für die Pam Fans, sondern auch für jeden anderen Lifestyle Buch Liebhaber um die Basics aufzufrischen oder einfach für Zwischendurch.



*Vielen Dank an den Community Editions und an den Bastei Lübbe Verlag  für die Bereitstellung eines Leseexemplars!

Kleine Geheimnisse Tag

Dienstag, Juni 20, 2017


Hallo. Da ich seit längerer Zeit keinen TAG mehr veröffentlicht habe und da ich gerne bei TAGS mitmache, habe ich mir gedacht dass es mal wieder Zeit wäre. So, dass ich einen schönen rausgesucht habe, in dem ihr mich ein bisschen näher kennen lernen könnt.

Welchen Sinn würdest du am wenigsten vermissen? (Sehen, hören, riechen, schmecken, fühlen)

Von allem würde ich riechen am wenigsten vermissen. Denn dies ist der Sinn der sich den meisten Fehltritte erlaubt in den alltäglichen Leben.

Hast du noch geliebte Kuscheltiere aus der Kindheit?

Aus der Kindheit habe ich keine geliebte Kuscheltiere aber aus Teenager Alter. Das ist ein mittelgroßen Kuschelbär in Weiss, dass Knut gennant wird und mehr geheimnisse erfahren hat als je eine Person aus meinem Leben.

Was wolltest du als Kind werden?

Meine erste Vorstellung von das was ich werden wollte, war Zahnärztin, denn ich wollte unbedingt die Tradition der Familie weiter führen. Als nächstes war dann Anwältin aber auch das verging schnell.

Hast du Piercings oder Tattoos? Wenn ja an welcher Stelle?

Ich habe keine Tattoos aber dafür zwei Ohr Piercings (wenn das zählt).

Bei welchem Buch oder Film hast du als letztes geweint?

Das kann ich leider nicht mehr genau antworten, aber ich würde behaupten bei ein Teil der Harry Potter Filme.

Gibt es einen Film, der dich immer zum Weinen bringt?

Nein, da ich mir nicht gerne solche Filme anschaue.

Wenn du eine kostenlose Schönheits OP bekommen würdest, würdest du es tun und wenn ja, was würdest du an dir verändern lassen?

Nein, ich würde nichts an mir verändern lassen.

Bei welcher Süßigkeit wirst du schwach und willenlos?

Gummibärchen.

Bist du auf etwas besonders stolz?

Allgemein auf meinem Leben, auf das was ich bis jetzt in mein Leben geschafft habe und auf die Person, die ich heute bin.

Hast du Narben?

Ja, die kann ich und will ich aber auch nicht zählen. Also, ja, einige.

Frostbeule oder Bunsenbrenner? Hast du größere Probleme mit Hitze oder Kälte?

Ich bin klar eine Frostbeule die sogar im Sommer Eisfüße hat.

Hast du einen Kosenamen?

Einiges. Es hängt von den Personen in meinem Leben ab.

Hast du schon mal eine berühmte Person getroffen bzw kennen gelernt? Wenn ja, wen?

Markus Heinz hat mich bei einer seiner Lesungen wiedererkannt. Zählt das auch?

Bist du ein Buchkuschler inkl. streicheln, dran riechen und betrachten?

Manchmal.

Für welche Eigenschaft an dir erhälst du oft Komplimente?

Meine Organisationfähigkeit.

Was war das schönste Geschenk das du jemals bekommen hast?

Es gibt so mehrere schöne Geschenke die ich erwähnen könnte... ich kann mich leider nicht entscheiden.

Ich lade jeder herzlich ein, dass mitmachen möchte. Ich tagge in jeden Fall, Lara von Bücherfantasien, Alexandra von Der Bücherwahnsinn und die Mädels Lara und Anais von Vivre avec des Livre.
Bis zum nachten Mal passt gut auf euch und eure Bücher auf! 

The Body Shop Petition gegen Tierversuche

Mittwoch, Juni 14, 2017


Als ich in der Schule war, wenn ich mich richtig erinnere in der 9. Klasse, durften wir im Deutschunterricht jeder einen Vortrag zu einer von uns ausgewählten Thematik halten. Eine meiner Mitschülerinen wähltte das Thema der Tierversuche. Die Bilder die ich da zu sehen bekam, haben einen so großen Eindruck bei mir hinterlassen und mich dazu gebracht eine Entscheidung zu treffen. Seitdem versuche ich ausschließlich nur Tierversuche Freie Kosmetik- und Pflegeprodukte zu benutzen. In den Drogerien fiel es mir sehr schwer Produkte zu finden die diese Voraussetzung erfüllten und auch noch eine gute Qualität nachzuweisen hatten.
Ich entdeckte erst vor kurzem The Body Shop und war erstaunt von der Qualität dessen Produkte. The Body Shop bietet Produkte sowohl für Frauen wie auch für Männer und von Gesicht- und Körperpflege bis hin zu Make-Up, Düften und Geschenken. Und das alles auch in mini Größen perften fürs Reisen. Aber nicht nur die Qualität und die Vielfalt hat dazu beigetragen, dass ich ein Stammkunde geworden bin sondern auch, dass The Body Shop-Produkte tierfreundlich ist.
The Body Shop ist die erste globale Beauty-Brand, die sich aktiv für ein Verbot von Tierversuchen in der Kosmetikindustrie eingesetzt hat und jetzt wollen sie dem für immer ein Ende setzen. Deren Ziel ist mit Hilfe der Forever Against Animal Testingin,  2018 der UN-Generalversammlung insgesamt 8 Millionen Unterschriften zu übergeben und somit den Tierversuchen zu kosmetische Zwecken endgüldig ein Ende zu setzen. Mache auch du mit, indem du die Petition unterschreibst :


Schaue dir das unten velinkten Video an und erfahre mehr über Cruelty Free International, The Body Shop und die vielen Mythen rund um das Thema Tierversuche. Ich werde bald weitere Beiträge rund um das Thema The Body Shop und Beauty veröffentlichen. Aber bis dahin würde ich mich riesig freuen wenn du die Petition unterschreiben könntest und somit The Body Shop hilfst Tierversuche zu kosmetischen Zwecken endgüldig ein Ende zu setzen.

Milk and Honey von Rupi Kaur

Freitag, Juni 09, 2017


Original: "-" / 2014, Createspace Verlag, 204 Seiten, broschiert, Einzelband, ★★★★★ 5 von 5 Sterne, hier kaufen als englisches Edition oder deutsche Edition

milk and honey is a collection of poetry and prose about survival. About the experience of violence, abuse, love, loss, and femininity. The book is divided into four chapters, and each chapter serves a different purpose. Deals with a different pain. Heals a different heartache. milk and honey takes readers through a journey of the most bitter moments in life and finds sweetness in them because there is sweetness everywhere if you are just willing to look.

S A L B E I   F Ü R   D I E   S E E L E

milk and honey ist eine Goldgrube, die aus Gedichten und Poesie besteht. Dieses kleine Büchlein, das sich schnell lesen lässt, regt zum Nachdenken, Mitträumen und Mitweinen an. Der Leser kann sich sehr gut mit den Gefühlen der Autorin identifizieren und erlebt somit viele Emotionen mit. Man findet  mindestens ein Gedicht, das die eigenen Gefühle widerspiegelt. Mit diesem Buch lernt man sich selbst zu lieben sowie auch die Menschen in seiner Umgebung und diesen zu verzeihen. Man lernt eine andere Sicht auf einige Dinge im Leben zu haben und mit gebrochenem Herzen oder Traumata umzugehen. Nur den Gedanke, den man beim Lesen der Zeilen bekommt, dass man in Situationen die einem zusetzen, nicht allein ist, macht dieses Buch zu etwas besonderem und ermöglicht solche Situationen leichter zu überwinden.
Rupi Kaur hat mit diesem Buch ein Bad an Gefühlen und Emotionen wunderschön zu Papier gebracht. Das Buch fesselt einen so sehr, dass man kaum noch aufhören kann zu lesen. 
Ich kann diesen Buch jedem nur empfehlen. Ich habe versucht so gut es ging das Erlebnis milk and honey in Wörter zu fassen, was überhaupt nicht leicht ist, denn so etwas muss man einfach selber lesen und erleben. Wenn ihr euch, gut mit der englischen Sprache auskennt, würde ich in jeden Fall  empfehlen den englischen Band dem Deutschen vorzuziehen und somit ein authentisches und unverfälschtsn Leseerlebnis zu haben. 



Coffee Love Desktop Wallpaper | Freebies

Mittwoch, Juni 07, 2017


Hallo. Vor einige Tage als ich dabei war mir einen Wallpaper zu basteln ist mir diese eine coole Idee eingefallen das ich dann unbedingt umsetzen wollte. So ist dazu gekommen dass ich eine neue Kategorie ins Leben gerufen habe, unter dem Namen Freebies wo ihr ab jetzt aller Hand coole Sachen zum runterladen habt, wie Desktop, Handy oder Tablet Wallpaper und vieles weiteres.

Alle Bilder sind nur für den eigenen, privaten Gebrauch bestimmt; damit ist eine Verwendung für kommerzielle Zwecke ausgeschlossen. Eine Weiterbearbeitung der Bilder ist ebenfalls untersagt bzw. nur unter vorheriger Einverständniserklärung von mir zulässig.

Um dies herunterladen zu können müsst ihr die Bilder mit rechten Klick in einenn neuen Tab eröfnnen und dann in den von euch ausgewählten Ordner speichern.

Ich bin gespannt wie diese Idee euch gefällt und freue mich wenn ihr Ideen und Anregungen habt, die ihr mir entweder unten in die Kommentare schreiben könnt oder in einen Email.

Jetzt wünsche ich euch viel Spaß mit eure neuen Wallpapers!




More Letters of Note. Briefe für die Ewigkeit von Shaun Usher

Dienstag, Juni 06, 2017


Original : "More Letters of Note: Correspondence Deserving of a Wider" / 2015, Heyne Encore / Random House Audio*, 440 Seiten, gebunden, Fortsetzung von Letters of Note★★★★★ 5 von 5 Sterne, hier kaufen als Buch oder Hörbuch


Shaun Usher hat erneut in den Archiven der Welt recherchiert und unglaubliche Briefe ans Tageslicht befördert.Ergreifende Liebesbriefe, hochkomische Korrespondenzen oder auch völlig skurrile Schriftstücke. So etwa Richard Burtons Abschiedsbrief an Elizabeth Taylor, David Bowies Antwort auf seinen ersten Fanbrief oder den Protestbrief von Marge Simpson an die frühere First Lady Barbara Bush. Sie können dieses Buch auf mehrere Arten lesen: von vorne nach hinten, von hinten nach vorne oder einfach an einer beliebigen Stelle. Egal, welchen Brief Sie aufschlagen – jeder ist eine unersetzliche historische Momentaufnahme, die der Menschheit nicht verloren gehen darf. Lesen Sie! Und staunen Sie!

G R A N D I O S E   B R I E F E ,  G E K O N N T E   I N T R E P R E T A T I O N

Zu Beginn finden sich meist Liebesbriefe wieder. Natürlich waren einige von ihnen interessant gemacht, doch da ich die Absender oft nicht kannte, konnte ich mich mit dem Geschriebenen öfters wenig identifizieren. Trotz allem, die Briefe haben etwas an sich das einen nicht einfach los lassen. Dann nahm aber die Auswahl eine rasante Wendung und man stößt auch eher lustige Briefe. So erfährt der Leser zum Beispiel von einem Jungen, der den Präsidenten um Unterstützung bat, da sein Zimmer offiziell zum Katastrophengebiet erklärt worden sei. Einen sehr lustigen Brief das den Leser ein breites Lächeln ins Gesicht zaubert.
Außerdem gab es eine Sammlung Memos eines engstirnigen Chefs. Seine Memos waren für mich auch lustig anzuhören, jedoch das Beste  kam wie immer zur Schluss. Am Ende erwartete uns dann ein weihnachtlichen Brief eines Soldaten dass keinen kalt lassen kann. Seine Erzählungen beeindrucken einen und gleichzeitig wird ein Stück geschichtlichen Geheimnis enthüllt. 
Obwohl man in More Letters of Note. Briefe für die Ewigkeit die unterschiedlichsten Briefe wiederzufinden sind, die in unterschiedliche Jahrzehnten und auch von unterschiedliche Persönlichkeiten entworfen wurden, findet man viele Gemeinsamkeiten in den Schreibstil wieder. Der Absender erzählt in die Briefe viel von sich selbst und lässt somit den Leser an seinen Leben teilhaben. Wir lesen eine gute Mischung aus schöne und lustige, aber auch traurige und schmerzliche Geschichte, was auch eine bestimmt Abwechslung in das Buch reinbringt.
Schon von Anfang an war mit Klar dass es hier um verschiedene Briefe ging. Doch anstatt alle Briefe von vielleicht ins bis zwei Sprechern lesen zu lassen, wurde eine Gruppe fantastischer Hörbuchsprecher und Schauspieler zusammengetrommelt, die dieses Hörbuch zu einen wahren Erlebnis macht.



*Vielen Dank an Random House Audio für die Bereitstellung eines Hörexemplars!

Die Lange Nacht der Aufgeschobene Bücher & Artikel

Samstag, Juni 03, 2017


Hallo. Spontan habe ich mich dazu entschieden, bei der Lesenacht das von den Mädels vom Herzpotenzial mitzumachen. Ursprünglich habe ich nicht damit gerechnet, dass ich es schaffen würde. Allerdings, entschied ich mich euch spontan doch noch mitzumachen. 
Die Lesenacht am Pfingsten ist von Mareike und Mike von Herzpotenzial organisiert und es widmet sich der von uns aufgeschobenen Bücher und ab dieses Jahr auch den aufgeschobenen Artikeln.


A B L A U F

Der Start ist am beiden Abende um 19 Uhr und Ende ist um ca 23 Uhr. Offiziel ist der Abend am Samstag des Lesens gewidmet und der am Sonntag des Schreibens.
Mitmachen kann jeder von euch mitmachen, unabhängig davon ob lesend oder schreiben, ob mit oder ohne Blog, auf Instagram, Twitter oder Facebook.
Ich habe mich entschieden hier in den Beitrag die Fragen oder Aufgaben der Mädels von Herzpotenzial zu veröffentlichen.


S A M S T A G

19 Uhr |  Los geht’s mit der Lesenacht. Zu Anfang stellt bitte euch und die Bücher, die ihr heute Abend lest, einmal kurz vor.

Hey, ich bin Renate, 20 Jahre jung und Coffeeholic. Meine Leidenschaften sind Literatur, Beauty, Lifestyle und Reisen.  Ich behalte mir gerne mehrere Möglichkeiten offen, für die unterschiedlichen Stimmungen, besonders beim Lesen. Deshalb habe ich für heute Abend drei Bücher ausgewählt, alle aus den unterschiedlichsten Genres. Eine das von mir lang aufgeschobenen Buch ist Meine Cousine Rachel von Daphen de Maurier. Obwohl ich mich auf das Buch so gefreut habe, irgendwie greifte ich sehr lange Zeit nicht danach. Kurz nachdem ich es angefangen habe, habe ich es trotz der spannenden Geschichte und tollen Schreibstil kurzzeitig auf Eis gelegt. Vor einige Tagen habe ich wieder angefangen daran zu lesen und in einen Schub über 50 Seiten gelesen.
Meine zweite Möglichkeit ist Mein Herz und deine Krone von Heather Cocks und Jessica Morgan. Ein Buch mit eine super tolle Liebesgeschichte und woran ich super viel Spaß beim lesen habe.
Das dritte Möglichkeit und auch das letzte Buch das ich mit in die Lesenacht nehme ist das frisch veröffentlichte Buch von Paula Hawkins Into The Water. Ich werde auch damit anfangen, denn dieses Buch mach einen einfach nur süchtig danach. Die Geschichte fängt einen so in seine Fänge, dass man einfach erfahren möchte was weiter passiert.

20 Uhr |  Die erste Stunde ist um und wir holen unsere Snacks raus. Zeigt uns eure Snacks!

Bei mir gibt’s heute Abend keine Nascherei mehr. Zusammen mit Freund und Schwiegereltern in Spe haben wir heute Abend gegrillt. Somit bin ich papsatt.

21 Uhr | Es ist Halbzeit und wir möchten wissen, wie es euch bisher ergangen ist. Lest ihr immer noch das gleiche Buch oder habt ihr zum nächsten gegriffen? Teilt mit uns ein Lieblingszitat oder den Abbruchgrund.

Zur Halbzeit lese ich immer noch das Buch von Paula Hawkins Into the Water. Wie ich schon vorher gesagt habe, wenn das Buch einen in ihre Fänge kriegt lässt ihn vorerst nicht mehr los. Somit könnt ihr euch denken, dass das Buch bis jetzt einen Highligh für mich ist.

22 Uhr | Wo lest ihr gerade? Foto! Sessel, Sofa, Bett oder ganz woanders – macht mal ein Foto von eurem Leseort!

Angefangen habe ich auf die Terrasse, dann bin ich in den Wohnzimmer umgezogen aber da waren mir das ganze Fußballspiel Getümmel ein bisschen zu viel somit entschied ich mich für die Nacht fertig zu machen und ins Bett zu kuscheln.

23 Uhr | Die Lesenacht ist für heute offiziell beendet. Hattet ihr Spaß? Habt ihr das geschafft, was ihr euch vorgenommen habt? Lest ihr vielleicht sogar noch weiter?

Ehrlich gesagt, weiß ich nicht wo der Zeit geblieben ist. Trotzdem, werde ich jetzt nicht weiterlesen und mich schlafen legen. Das hat unglaublich viel Spaß gemacht und ich freue mich, dass ich doch noch spontan mich dafür entschieden habe. Ich bin auch sehr zufrieden mit dass was ich heute an Seiten geschafft habe. Ich stöbere jetzt noch eine weile auf Instagram und Twitter und dann werde ich versuchen zu schlafen. Euch wünsche hiermit eine gute Nacht und schöne Träume! Bis morgen!


S O N N T A G 

19 Uhr | Was ist euer Ziel für den heutigen Abend? Welche oder wie viele Artikel wollt ihr heute Abend tippen? Oder lest ihr vielleicht heute Abend?

Mein Ziel für Heute Abend ist die Reihenvorstellung von die Unearthly Trilogie zu schreiben, die ich allmählich seit einem halben Jahr vor mir herschiebe. Allerdings ich werde erst gegen 20 Uhr richtig anfangen zu tippen, denn das Abendessen steht noch an.

20 Uhr | Manchmal ist das regelmäßige Schreiben von Artikeln eine echte Herausforderung. Was sind eure besten Motivationstipps?

Ehrlich gesagt habe ich keine. Ich mache mir eine Tasse Kaffee oder Tee, setze mich hin, setze meinen Kopfhörer und starte das runtertippen von Worten. Ich höre sehr gerne Musik ohne Liedtext beim Schreiben, wie zum Beispiel Klassische oder Loft Musik. Dazu benutze ich sehr gerne Spotify. Da habe ich mir einen kleinen Ordner angelegt mit den unterschiedlichsten Reading und Study Playlists. Das Wichtigste ist aber, dass ich dabei nicht unterbrochen werde, sondern dass ich dann eine Pause einlege, wenn mir danach ist und mir am besten passt, denn sonst komme ich nie wieder ins Schreiben rein.

21 Uhr | Es ist Halbzeit und wir möchten wissen, wie es euch bisher ergangen ist.Wie seid ihr bisher voran gekommen?

Ich bin trotz des späten Anfangs sehr gut vorangekommen. Ich habe die Reihenvorstellung gerade zu Ende geschrieben und werde mich nun dem Lesen widmen. Einerseits weil ich unbedingt erfahren möchte wie es in Into the Water weitergeht und anderseits, weil ich momentan sehr viele vorgearbeitete und keine aufgeschobenen Beiträge mehr habe.

22 Uhr | Bei welchem Blog werdet ihr am schnellsten zum Buchkauf verführt?

Obwohl ich ziemlich viele Blog verfolge, es gibt nur einen die Bücher vorstellt die mich richtig verführen. Wenn Karin von Little Words, ein Buch vorstellt die sie wirklich begeistern konnte, dann landet das Buch irgendwie auch bei mir in Regal und sehr bald wird es auch verschlungen. Ich mag sehr gerne ihr Blog und stöbere sehr oft bei ihr vorbei, vor allem haben wir ein sehr ähnlicher Buchgeschmack.

23 Uhr | Die Lesenacht ist vorbei. Wie ist es gelaufen, habt ihr alles geschafft, was ihr euch vorgenommen habt?

Was schon zu Ende? Es ist unglaublich wie der Zeit verfliegt! Ich freue mich, dass ich spontan mich doch noch entschieden habe mitzumachen. Es hat wirklich viel Spaß gemacht und ich habe überraschend viel geschafft. Ich würde mich unglaublich freuen, wenn wir so etwas Ähnliches öfter machen würden. 

Hiermit wünsche ich euch noch einen schönen Abend und für die zwischen euch die sich gleich schlafen legen (wie ich es gleich auch tun werde), gute Nacht und schöne Träume! Muah!

Bücher & Lifestyle

Freitag, Juni 02, 2017


Hallo. Vielleicht habt ihr es schon bemerkt, aber vielleicht auch nicht, dass sich hier, auf dem Blog, im Laufe der letzten paar Wochen einige Veränderungen getan haben. Dies liegt einer Entscheidung von mir zu Grunde, die mich sehr viel Mut und Überwindung gekostet hat. Nach dem ich sehr sehr lange hin und her gerissen war, ob ich es tun sollte oder nicht, habe ich mich doch dafür entschieden. In Zukunft, hier auf dem Blog eine weitere Thematik außer Literatur zu behandeln, nämlich Lifestyle.
Wie ich schon oben erwähnt habe hat mich diese Entscheidung so viel Mut und Überwindung gekostet und vor allem viele Stunden Grübelei. Schon seit längerer Zeit wollte ich meinen Blog um eine weitere Thematik erweitern, traute mich aber nicht und wusste auch nicht genau auf welche. 
Sicher werdet ihr euch fragen was jetzt auf euch zukommt. Dazu möchte ich euch auch nicht zu viel verraten, halt alles was auf einem Lifestyle Blog zu findet ist und ein bisschen mehr. Falls ihr euch immer noch nichts darunter vorstellen könnt, dann lasst euch am besten überraschen. 
Trotz allen Veränderungen, werden Literatur und Bücher der Schwerpunkt meines Blogs bleiben. Denn letztendlich will ich jetzt nicht alles vom Grunde her ändern, ich will nur einen frischen Kick reinbringen, etwas Neues. 
Letztendlich hoffe ich nur, dass ihr hoffentlich darüber genau so erfreut sein werdet wie ich. Bis dann, passt gut auf euch und eure Bücher auf!


Mai

Donnerstag, Juni 01, 2017


Hallo. Ein toller und ereignisvoller Monat neigt sich der Ende zu. Ein Monat in dem mir jeder Tag Freude bereitet hat und in dem ich vieles neues erleben durfte.
Wie ich schon in meinem letzten Monatsrückblick Beitrag erzählte, ist der Mai mein liebster Monat im Frühling. Der Mai hat sich von Anfang an als sehr Ereignisvoll angekündigt und das hat sich letztendlich auch bewahrheitet.
Anfang des Monats hatten wir Besuch von der Nordsee Insel Helgoland. Dank dieses tollen Besuches durfte ich in die Rolle des Turi reinschlüpfen und meine Stadt sowie auch andere tolle Orte herum erkunden und kennenlernen. Ich erfuhr viele interessante geschichtliche Fakten über meine Stadt und erlebte auch viele schöne Momente.
Ein paar Tage später war es soweit und ich musste meine Tasche für einen Kurztrip nach Berlin packen, denn der Kirchentag klopfte schon an die Tür. Das lange Wochenende an dem ich von Morgens bis Abends unterwegs war, die vielen Events boten mir die perfekte Chance Berlin so zu Erleben wie ich es vielleicht sonst nicht getan hätte. Das Konzert von Max Giesinger war für mich auf jeden Fall mein Highlight des Monats.


B Ü C H E R

Bei diesem vollen Programm, dass ich diesen Monat hatte, kam ich kaum zum lesen. Trotz allem habe ich das Buch von Emma Cline The Girls beendet und zwei weitere angefangen, Meine Cousine Rachel von Daphne de Maurier und Mein Herz und deine Krone von Heather Rocks & Jessica Morgan. Trotz der Dicke, welche mir im ersten Moment einen kleinen Schreck eingejagt hat, hatte ich sehr tolle Lesemomente bis jetzt mit dem Buch von Heather Rocks & Jessica Morgan Mein Herz und deine Krone, dank des flüssigen Schreibstils und der bis jetzt tollen Geschichte.
Auch das Buch von Daphne de Maurier hat mich nicht enttäuscht und unterhielt mich immer wieder mit einer tollen Geschichte die im Gegenteil zu Mein Herz und deine Krone ein eher ernsteres und schweres Thema behandelt.


H Ö R B Ü C H E R 

Im Gegenteil zum Bücher lesen, habe ich im Mai sehr fleißig Hörbücher gehört. Ich hab drei Hörbücher zu Ende gehört, worauf ich ehrlich gesagt ein bisschen stolz bin. Ihn den ersten Tagen des Mais hörte ich More Letters of Notes zu Ende. Ein unglaublich tolles Hörbuch und bald kommt die Buchbesprechung dazu.
Wenige Tage später beendeten wir das Gute Nacht Hörbuch, Tribute von Panem - Tödliche Spiele. 
Da inzwischen Hörbuch hören so in meinen Alltag gehört wie lesen, fing ich kurz danach das Hörbuch von Han Kang Die Vegetarierin an zu hören, das ich auch ziemlich schnell durch hatte. 


F I L M E   &   S E R I E N

Der Film Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind kam vor kurzem auf Blue Ray raus. Natürlich mussten wir es uns holen und da es uns so gut im Kino gefallen hat, habe wir uns entschieden es uns gleich nochmal anzuschauen. 
Was ich momentan sehr gerne schaue ist Der Mentalist. Die Serie macht mir echt viel Spaß. Außerdem, zusammen mit meinem Freund schauen ich gerne Supernatural. Wir habe gerade eine Pause von The Vampire Diaries gemacht, irgendwie wurde es uns zu viel und wir haben Supernatural von der erste Staffel an angefangen.


D E R   A U S B L I C K

Mir tut es so leid, dass ich im Mai so wenig Zeit zum lesen hatte und hoffe, dass es im Juni anders ist. Auch wenn nicht, werde ich in jedem Fall konsequenter werden und mir den Zeit in Anspruch nehmen die ich auch brauche.
In jedem Fall habe ich vieles vor für und mit dem Blog. Ich will nichts verraten, denn dann ist der Überraschungsmoment Effekt weg, aber das eine oder andere könnt ihr erfahren wenn ihr mir auf Instagram folgt in den Stories. So viel kann ich euch aber sagen, in der nächsten Zeit wird vieles neues dazu kommen, worüber ihr euch hoffentlich genau so erfreut sein werdet wie ich.

Instagram @BloggingRenate

© Blogging Renate. Design by FCD.